space


































































KAMPF DEM DARMKREBS

DER DARM:

Unser Darm besteht aus dem Dünn- und dem Dickdarm.
Der Dickdarm weist eine Läng von 1,5m auf.
In diesem Abschnitt des Darmes verbleibt der Darminhalt etwa 12 – 60 Stunden.
In diesem Darmabschnitt befinden sich viele Milliarden Bakterien.
Diese Bakterien sind für unsere Verdauung wichtig.

DARMKREBS:

Der Dickdarmkrebs zählt zu den häufigsten Krebsarten;
Betroffen vom Dickdarmkrebs sind vor allem Menschen bei denen in den Familien Dickdarmkrebsfälle aufgetreten sind.
Meistens gehen diesem Krebs kleine noch gutartige Fehlbildungen voraus, die man Darmpolypen nennt.
Aus diesem Darmpolypen können innerhalb von einigen Jahren bösartige Veränderungen entstehen.
Daher ist es wichtig die Darmpolypen rechtzeitig zu erkennen und zu beseitigen.
Die beste Methode zur Früherkennung von Polypen und Darmkrebs ist die Darmspiegelung (Colonoskopie)

COLONOSKOPIE – DARMSPIEGELUNG:

Die Ordination Dr. Ausserwinkler bietet seit 9 Jahren die Magen-Darmspiegelung als Untersuchungsmethode an.
Nach vorheriger Entleerung des Darmes wird mit einem Video-Endoskop die Darmschlingen genau gemustert.
Werden Polypen entdeckt, können diese mit einer Zange oder elektrischen Schlinge vollständig abgetragen werden.
Dies Polypen werden dann unter dem Mikroskop untersucht (Pathologie Villach)
Es gelingt bei dieser Untersuchung natürlich auch einen Darmkrebs früh zu erkennen und somit rechtzeitig zu behandeln.

 

 

space