space


































































DR. MICHAEL HANS AUSSERWINKLER

Geburtsdatum: 15. 1. 1957

Geburtsort: Klagenfurt

Vater: Hans Ausserwinkler

Mutter: Rosmarie Ausserwinkler, geb. Fecher

Familienstand: Verheiratet mit Daniela geb. Bouvier

Kinder: Michaela geb. 1982 Sportmanagerin, Mathias geb. 1985 Arzt

Adresse: Villach, Hans Gasser Platz 6a

Staatsbürgerschaft: Österreich

 

 

AUSBILDUNG

1963 - 67 Volksschule Klagenfurt  
1966 - 75

Bundesgymnasium Klagenfurt

 
1975 - 76 Bundesheer Wehrdienst  
1975 - 81 Medizinstudium Universität Graz  
1977 Famulatur Med. Rat Dr. G. Heller  
1978 Famulatur LKH Klagenfurt, Lungenabteilung, Unfallchirurgie  
1979 Famulatur Med. Rat Dr. G. Heller  
1981 Turnus Neurologie 4/81 bis 6/81  
1981 Turnus Allgemeinchirurgie 7/81 bis 9/81  
1981 Turnus Dermatologie 10/81 bis 11/81  
1981 - 82 Turnus Innere Medizin 12/81 bis 6/82  
1982 Turnus Pathologie 7/82 bis 9/82  
1982 - 83 Turnus G und GH 12/82 bis 5/83  
1983 - 90 FA. Ausbildung Innere Medizin  
1990 - 91 Zusatzfachausbildung Nephrologie  
1999 - 00 Studienaufenthalt USA

Rheumathology University Stanford

Immunology University Stanford

Rheumathology Cardiology Los Angeles,
University San Diego

 

 
2009 Zusatzfacharztanerkennung Rheumatolog  


 

 

FUNKTIONEN

1981 - Österreichische Gesellschaft für Nephrologie  
1981 - 92 Vortragender und Prüfer am Ausbildungszentrum für Pflegeberufe am LKH - Klagenfurt - Fächer: Anatomie, Physiologie, Hygiene, Innere Medizin  
1982 - 86 Fortbildungsreferent der Kärntner Spitalsärzte  
1984 - Internationale Arbeitsgemeinschaft für Nephrologie  
1985 - 90 Fortbildungsreferent der Kärntner Ärztekammer  
1988 - Österreichische Gesellschaft für Rheumatologie  
1989 - Europäische Gesellschaft für Rheumatologie  
1991 - 92 Vizebürgermeister und Gesundheitsreferent der Stadt Klagenfurt  
1992 Mitgründer des "Gesunde Städte" Netzwerkes Österreich  
1992 - 94 Bundesminister für Gesundheit Sport und Konsumentenschutz  
1994 - Ehrenmitglied der österreichischen Gesellschaft für Intensivmedizin  
1994 - 99 LH.STV. Land Kärnten  
1999 - Mitglied des Institute de Sience de Medcine Paris  
2001 - Leiter der Außenstelle Althofen des Ludwig Boltzmann Institutes für Rheumatologie und Balmologoie  

 

>>>> Liste der gehaltenen Vorträge

 

space